AlfaRegul SCADA + SPS

AlfaRegul ist ein industrielles Steuerungssystem (ICS) zur Automatisierung von Produktionsprozessen. Das System kombiniert SCADA und SPS in einem Paket mit einem Support-Punkt.

AlfaRegul ICS wurde für die Erstellung von Steuerungssystemen großer Produktionsanlagen mit eindeutiger Aufschlüsselung nach Funktionsmerkmalen sowie für den Bau verteilter Steuerungssysteme (DCS) mit Kaskadenregelung entwickelt.

AlfaRegul ICS ist ein Steuerungsinstrument für Produktionsprozesse, mit dem sich die Zeit für die Inbetriebnahme von Steuerkreisen verkürzen, Betriebsrisiken minimieren und Projektinvestitionen sparen lassen.

SKU: ALFAREGUL Category:
Übersicht
  • Mitarbeiter können schneller Lösungen finden und Entscheidungen treffen
  • Zeit- und Kostenreduzierung der Projekte
  • AlfaRegul wird als ein System geliefert, das bereits angeschlossen und angepasst ist
  • Verbesserung der Zuverlässigkeit und Fehlertoleranz – das System hat die Redundanz im Kern
  • Flexibilität bei der Modifikation und Erweiterung des Systems; Die Gerätekonfiguration kann ohne Betriebsunterbrechung und Leistungsverlust geändert werden

Besonderheiten

AlfaRegul ICS erfüllt alle Anforderungen an ein modernes Prozessleitsystem:

Hohe Produktivität:

  • Echtzeit-Datenverarbeitung:
  • 1000000 Systemkonfigurationsparameter
  • 1000000 Änderungen pro Sekunde
  • Bis zu 50000 Tags pro Controller
  • Minimale Programmzykluszeit des redundanten Controllers – 5 ms.
  • Datenaufzeichnung und -speicherung
  • Bis zu 2000000 gespeicherte Parameter pro Server
  • Aufzeichnung von bis zu 700000 Änderungen pro Sekunde
  • Lesen von bis zu 1500000 Änderungen pro Sekunde
  • SQL-Abtastung bis zu 200000 Änderungen pro Sekunde

Flexibilität und Skalierbarkeit:

  • Bis zu 100 Controller pro Rechenknoten
  • Bis zu 50000 Tags pro Controller
  • Bis zu 50 WKS pro Rechenknoten
  • Bis zu 100 Rechenknoten in einem System

Universelle Methoden und Werkzeuge zur Datenspeicherung und -verwaltung:

  • Speicherung des Parameter- und Ereignisänderungsverlaufs in der systemeigenen Hochleistungs-Echtzeitdatenbank
  • Die Datenpufferung in Rechenknoten verhindert Datenverlust während der Datenübertragung
  • Möglichkeit der Mehrfachduplizierung von Verlaufsdatenbanken

Zentrales System zur Prozessentwicklung und Objektdarstellung mit leistungsstarken Entwicklungswerkzeugen:

  • Angepasstes objektorientiertes Informationsmodell von Infrastrukturfunktionen des Systems in Einrichtung einer Anlage
  • Einrichtung und Laden der Softwarepakets per Fernkonfiguration für WKS und SPS
  • Skripterstellung in JavaScript oder Alpha.Om (interne Programmiersprache)
  • Entwicklung integrierter visueller Lösungen für Bediener
  • Erstellung eigener Bibliotheken für die grafischen Objekte
  • Unterstützung von 5 Sprachen aus der Norm IEC 61131-3
  • Unterstützung von Berechnungen und Debugging im Ausführungsmodus verteilte Datenbanken und Berechnungen
  • Erkennung von Konnektivität und Projektfehlern in der Phase der Projektkonfiguration
  • Projektteamarbeit

Verwendung weltweit anerkannter Technologie- und Industriestandards:

  • CRoss-Plattform-Format der obersten Systemebene: Windows- oder Unix-Betriebssystemfamilien
  • Verwendung externer Algorithmen beliebiger Komplexität für die
    Berechnung über integrierte DLL-Bibliotheken
  • Unterstützung von OPC-, SQL- und HART-Protokollfamilien

Einfache, zuverlässige und bequeme Prozesssteuerung:

  • Ereignis- und Benachrichtigungsunterstützung
  • Darstellung von Prozessparameterdiagrammen und -trends
  • Möglichkeit der Aktivierung von Simulations- und manuellen Gerätesteuerungsmodi

Grafische Visualisierung des Produktionsprozesses:

  • Anzeige von bis zu 16000 Parametern in einem Mimikdiagramm mit einer Datenänderungsrate von 5 Mal pro Sekunde
  • Übergangszeit zwischen Mimikdiagrammen – 0,4 Sek
  • Unterstützung von Multi-Monitor-Systemen
  • Webinterface für den Fernzugriff

Hot Backup des Elements auf jeder Ebene des Systems

Integration in Informationssysteme der obersten Ebene

Vollständige Integration in die Feldebene in Bezug auf technische Standardlösungen

Flexible Lösungen für periodische und vorgeschriebene Prozesse
Wartungsmanagement von Automatisierungssystemen (Diagnose, Wartung und Reparatur)
Informationssicherheit:

  • Identifizierung und Authentifizierung von Zugangsberechtigten
  • Registrierung von Sicherheitsereignissen
  • Integritätskontrolle des Projekts und der Komponenten
  • Implementierung eines Client-Sicherheitsclusters (einzelner Zugriffspunkt auf verteiltes WKS)
  • Verwaltungstools

Zusammensetzung

Das industrielle Steuerungssystem AlfaRegul basiert auf der Alpha Platform-Software und den REGUL RX00-SPS.



Verteiltes Kontrollsystem

Architektur&Konfiguration

Das System kann flexibel gemäß Anforderungen von Unternehmen in verschiedenen Branchen konfiguriert werden.

Beispiel für den Aufbau einer lokalen Konfiguration der obersten Ebene von AlfaRegul ICS

Beispiel für den Aufbau einer verteilten Konfiguration der obersten Ebene von AlfaRegul HSP