Digitaler Vibrationssensor IVD 2

Overview

Der Sensor wurde für den Einsatz in Vibrationsüberwachungs- und Schutzsystemen in Kraftwerken, Ölpumpstationen, Gaskompressorstationen und anderen Industrieobjekten entwickelt. Der Sensor kann in explosionsgefährdeten Bereichen des Betriebsgeländes und in Außenanlagen installiert werden, in denen sich brennbare Dämpfe und Gas-Luft-Gemische der Kategorien IIA, IIB, IIC der Gruppen T1-T5 bilden können.

Der Sensor erfasst eine Messung des Luftspalts (axiale Verschiebung) zwischen der Oberfläche des empfindlichen Teils des Sensors und der Objektoberfläche (Rotorwelle).

EIGENSCHAFTEN

  • Axialverschiebungsmessung – Luftspalt zwischen der Fläche des empfindlichen Teils des Sensors und der Objektoberfläche (Fläche der Rotorwelle)
  • Datenaustausch über RS-485 (Modbus RTU-Protokoll)
  • Ausgabe des Signals als einheitlicher Strom bei 4-20 mA
  • Vergleich des gemessenen Parameters mit den Grenzsollwerten, die im nichtflüchtigen Speicher des Sensors gespeichert sind
  • Generierung von Zuständen (Warnung und Ausfall) und Generierung von diskreten Signalen an die externen Geräte bei Überschreitung der eingestellten Grenzen (Sensor-Relais)
  • Fernkonfiguration der Parameter: Netzwerkadresse, Kommunikationsgeschwindigkeit, Warn- und Fehlersollwerte; Fernkalibrierung des gemessenen Kanals

DESIGN

  • Gehäusematerial – Stahl mit Nickelbeschichtung
  • Explosionsschutzart – explosionsgeschützte Hülle

BESTELLINFORMATIONEN

Verwenden Sie bitte für eine Bestellung die folgende Teilenummer:

IVD-2X-KYMZ, wobei:
X – Ausgangssignaltyp:
C – Digital
T – Digital/Strom (4-20 mA)
V – digital / diskret
Y – Kabellänge, 1.5 bis 20 m
Z – Metallschlauch für Kabel, Länge 0 bis 15 m

Technische Daten
Download

ConfigIVD3 – Konfigurator für Vibrationssensoren