Schwingungsüberwachung

Die Sensoren messen den Luftspalt/die axiale Verschiebung (IVD-2) oder den quadratischen Mittelwert (Effektivwert) der Schwingungsgeschwindigkeit in einer (IVD-4) oder einer/drei zueinander senkrechten Richtung (IVD-3). IVD-3 und IVD-4 können in den Systemen der Schwingungsdiagnose verwendet werden, da Datenfelder gesendet werden können, die proportional zur momentanen Beschleunigung sind. Die Datenfelder können dann verwendet werden, um spektrale Schwingungskomponenten mit schneller Umwandlung durch Fourier zu berechnen.

Die Sensoren basieren auf RISC-Controllern mit erforderlicher Peripherie. Alle Umwandlungen des Eingangssignals erfolgen innerhalb der Sensoren. Dies ermöglicht:

  1. Beständigkeit gegen Lärm verbessern
  2. Messgenauigkeit verbessern
  3. Verwendung zusätzlicher Konverter vermeiden.

IVD-Vibrationssensoren können in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden und haben folgende Spezifikationen:

  • Explosion-proof level in form of a special shell and circuit Explosionsgeschützt mit speziellem Gehäuse und Schaltkreis:
  • Schutzart – IP67
  • Betriebstemperaturbereich – -60 … +80 °C (-60 … +85 °C für IVD-4)
  • Betriebsspannung – 12…24 VDC (12…26 VDC für IVD-4)
  • Datenaustauschschnittstelle – RS-485, Modbus RTU
  • Softwarekalibrierung und Konfiguration der Sensoren mit ConfigIVD einem Tool, das zusammen mit den Sensoren geliefert wird

Für den Anschluss an die vorhandenen Automatisierungssysteme verfügen IVD-Vibrationssensoren über Modifikationen mit einheitlichem Analogausgang, 4… 20 mA.

Um die Ausrüstung ohne Integration in die Automatisierungssysteme zu schützen, können die Sensoren als Sensorschalter bestellt werden. In diesem Fall werden während der Konfiguration Warn- und Notsollwerte in den internen Speicher des Sensors geschrieben. Nach Erreichen des entsprechenden Pegels bildet der Sensor ein digitales „Open Drain“ -Signal.

Vergleich der Spezifikationen

ParameterIVD-2IVD-3IVD-4
ModelltypWegsensorenBeschleunigungsmesserBeschleunigungsmesser
Messachsen-Eine/dreiEine
Der Messbereich des Spaltes / Axialverschiebung0.1…6.0 mm--
Messbereich der Schwingungsgeschwindigkeit-0.5…30 mm/s0.5…30 mm/s
Beschleunigungsmessbereich-0.2…45 m/s20.2…45 m/s2
Einheitliches Stromsignal, proportional zu Spalt / Axialverschiebung4…20 mA--
Einheitliches Stromsignal, proportional zum Effektivwert der Vibrationsgeschwindigkeit-4…20 mA4…20 mA
Frequenzbereich für den Effektivwert der Vibrationsgeschwindigkeit
-10…1 kHz10…1 kHz
Unterstützte SchnittstellenRS-485RS-485RS-485
Unterstützte ProtokolleModbus RTUModbus RTUModbus RTU
Kalibrierungs- und KonfigurationssoftwareConfigIVDConfigIVDConfigIVD
Luftspaltmessfehlerweniger als 0.5%--
Effektivwert der Vibrationsgeschwindigkeit, Messfehler
-weniger als 10%weniger als 10%
Aktualisierungsfrequenz der AusgangsdatenEinmal pro SekundeEinmal pro SekundeEinmal pro Sekunde
Betriebsspannung12...24 VDC12...24 VDC12...26 VDC
Stromaufnahmeweniger als 60 mAweniger als 60 mAweniger als 60 mA
SchutzartIP67IP67IP67
Zulassung für explosionsgefährdete Bereiche
Feuerfestes Gehäuse (Exd)РВ Ex d I Mb X / IEx d IIC T5 Gb Х РВ Ex d I Mb X / IEx d IIC T5 Gb Х -
Eigensicherheit (Exi)0Ex ia IIA Т5 Ga Х0Ex ia IIA Т5 Ga Х0Ex ia IIA Т5 Ga Х
Gewicht mit 3,5 m Kabel1.5 kg1.2 kg-
Gewicht mit 0,7 m Kabel--0.3 kg
Abmessungen (IVD-2 ohne Hülle)80 x 64 x 47 mm65 x 50 x 50 mm52 x 60 x 43 mm
M12 x L, Abmessungen der HülleL = 63, 80, 100, 125, 160 mm--
Betriebstemperaturbereich-60…+80 °C-60…+80 °C-60…+85 °C